HAMBURGER STADTPARK 
Pflanzen des Monats

FEBRUAR   ( 2 )



 

Haselnuss | Corylus avellana   ( 2 )
 
Die sogen. "Gemeine Haselnuß" oder "Waldhasel"  ist im gesamten Europa bis nach Westasien verbreitet. Der Strauch blüht ab Februar bis in den März hinein und wird so zu einem Frühlingsboten der Natur.
Die Blüten, auch "Kätzchen" genannt sind zumeist grüngelb, wobei die männliche Ausführung bis zu 6cm lang werden kann. Die Bienen freuen sich über das erste größere Pollenangebot, während die Allergiker unter den Menschen leider gereizten Zeiten entgegengehen.


©www.bildarchiv-hamburg.de/AGB
Corylus avellana  | Gemeine Haselnuss, Waldhasel; männliche Blüten 
( 2 )

Die Bezeichnung "Corylus" stammt aus dem griechischen "Korys / Helm" und bezieht sich auf die blättrige Helmbedeckung der reifen Nuss. Durch ihre hohe Vitaminanteile u. Eiweiß gilt die Haselnuss u.a. auch als altes Heilmittel gegen Impotenz und ihr Strauch als Symbol der Zeugungskraft. 


©www.bildarchiv-hamburg.de/AGB
Corylus avellana 'Fuscorubra' | 
 'Rotblättbrige Zellernuss' 
( 2a )


©www.bildarchiv-hamburg.de/AGB
Corylus avellana 'Contorta' | 
 'Korkenzieher Hasel' 
( 2b )

Darüber hinaus wurde der Strauch u.a. als Hexenabwehrmittel verwendet oder  Wünschelruten aus seinen Zweigen angefertigt. 
Eine besondere Art des Hasels ist der Baum- oder Türkischer Hasel (Corylus colurna). Er kann über zwanzig Meter hoch werden und ist an seiner kegelförmigen Krone erkennbar. Beim unbelaubten Baum lässt seine rissige Rinde einen Laien denken, eine Eiche vor sich zu haben.

Die Blütezeit liegt etwas später als bei den Strauch- haseln und beginnt bei uns im Stadtpark zumeist Anfang März. Wobei die gelben, männlichen Kätzchen bis zu 12cm lang werden.


©www.bildarchiv-hamburg.de/AGB
Corylus colurna
'Baum- Hasel'
  ( 2c )


©www.bildarchiv-hamburg.de/AGB
Corylus colurna Baum- Hasel' ( 2c )