o

SKULPTUREN IM HAMBURGER STADTPARK

"liegender Hund"
Ludwig Wilhelm Wichmann; Bronze 1864(?)
(Schachplatz/Steingarten)

      


©www.bildarchiv-hamburg.de/AGB
Ansicht
aktuell

 
©www.bildarchiv-hamburg.de/AGB
Ansich
t aktuell

  
Ludwig Wilhelm Wichmann 1788-1859; Professor an der Akademie der Künste Berlin; fertigte dort auch das Winkelmann-Denkmal.
Der Bronzehund war Grabdekoration für den Oberalten Johann Martens, der auf dem damaligen St. Nikolai-Friedhof bestattet war, der 1842 vor dem Dammtor angelegt wurde. Nach der Eröffnung des Ohlsdorfer Friedhofs 1877 wurde auch der St. Nikolai-Friedhof kaum noch genutzt und in den 1930er Jahren aufgelöst. Dabei kam die Hundeskulptur in den Stadtpark, wobei sie damals erst auf einem Kinderspielplatz gestanden hat, bis der 'Treue Hund' auf den Schachplatz in der Nähe vom Landhaus versetzt wurde.